Egotronic - Die Natur ist dein Feind LP (+DL-Code)

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Staffelpreise

> 0 Stk.
je 0,00 EUR
11,99 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

„Denk ich an Blut und Boden wird mir schlecht.“
Was wäre von der hiesigen Indieszene heute noch übrig ohne echte Gesichter wie EGOTRONIC-Mastermind TORSUN BURKHARDT? Ein Heer von Pop-Akademie Absolventen, konservativen Langweilern und Plansoll-Übererfüllern eifert den ästhetischen Blaupausen aus der Rebellionsphase der Elterngeneration nach und überschwemmt die zunehmend eingeschläferte Zielgruppe mit perfekt ausgeloteten Produkten, die natürlich wie nebenbei im WG-Zimmer zusammeneditiert wurden. Kein Wunder, dass es da wie eine Erlösung wirkt, wenn wenigstens Einer bereitwillig den Kasper macht, der das Scheitern, den Fehler und den Zufall als öffentlichen Lebensentwurf auf die große Bühne hebt. Der seit 13 Jahren am laufenden Meter austeilt - und genauso gut einstecken kann. Sich selbst in genuss- und schmerzvoll ausgelebtem Widerspruch von Exzess und Eskapismus versus politisches Rückgrat und unbeirrbares Sendungsbewusstsein an beiden Enden gleichzeitig anzündet. Für den Haltung kein schöner Hut ist, sondern immer noch ein 4-Letter word. Die Welt ist immer noch scheiße genug. Um das in Worte zu fassen wäre jede Metapher Verschwendung. Zuschreibungen wie „Drogenwrack“, „Moralapostel“, „plakativer Spinner“ oder „Kulturlinker Hampelmann“ gibt es dafür hundertfach gratis - nicht nur von Rechtsaußen.
Dass EGOTRONIC weniger einen ausgefuchsten Masterplan zur Empörung möglichst Vieler abarbeiten als vielmehr einfach das zu tun, was im nächsten Moment logisch, sinnlich und vielversprechend erscheint, lässt sie den Checkerästheten wie Gemütsbauern gleichermaßen suspekt erscheinen. EGOTRONIC war nie die Band, die sich selber auf einen Sockel gestellt hat. Eine erfrischende Eigenschaft in einer Szene, wo sich jeder wichtigmacht. Kein Wunder also, dass es ihnen gelungen ist, über die Jahre eine so große und stetig wachsende Gefolgschaft zu etablieren. Erfreulich, dass es jetzt endlich weitergeht.
Frühjahr 2014: Mit EGOTRONICs sechstem Album plant Hamburgs Label für Axt-Einsatz AUDIOLITH die schnelle Rückeroberung aller sympathisierender Herzen abseits von Genre-Grenzen - der Rest der Republik soll sich „ficken“. Raus aus dem Electro-Dancefloor-Strudel wollen auch EGOTRONIC, die schon zuvor auf dem 10-Jahre Jubiläumsalbum beherzt die Gitarren schreddeln ließen. „Mehr Punkrock wagen“ ist kein verzweifelter Fluchtplan, sondern einfache Rückbesinnung auf die eigenen subkulturellen Wurzeln. Nachdem ENDI aufhörte, wurde EGOTRONIC in eine inzwischen live gut erprobte Viererbesetzung transformiert. Mit Schlagzeuger REUSCHI, Gitarrist CHRÜ, Elektroniker KILIAN und TORSUN neben dem Gesang auch am Bass geht das neue Album „Die Natur Ist Dein Feind“ ins Gefecht. Die lästig-nerdigen 8-Bit-Nostalgiker sind schon vor mindestens drei Alben ausgestiegen, der Ruf ist so ruiniert und hervorragend wie nie zuvor, der Vereinnahmungskonflikt zwischen autonomem AZ-Publikum und feierwütigen Hipstern nach wie vor erfreulich ungeklärt. Jetzt gilt es, die 13 brandneuen Songs der Berliner (plus Intro / Outro) angemessen zu feiern oder zu verfluchen.

Audiolith / Broken Silence 2014

Tracklist:
01. Intro
02. Die Natur ist dein Feind
03. Glücksversprechen
04. Ich will nicht rein
05. Nicht dazu gehör´n
06. Krümel (feat. Kulla)
07. Noch nicht vorbei
08. Oh Oh
09. Neurosen im Garten
10. Pop stinkt!
11. Wie lange?
12. Raubzüge (feat. Christough!)
13. Die Band der Vollidioten (feat. Crackhuren - Chor)
14. Edwin Van Der Sar (Dackelblut Coverversion)
15. Outro
Gesamtlänge: 48 Min.

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

TURBOLOVER - Festival des politischen Liedes LP (lim. Edition)

TURBOLOVER - Festival des politischen...

11,90 EUR
Webshop by Gambio.de © 2012